Interviews

Auswahl mit mir geführter Interviews, die online zugänglich sind:

»Der Protestforscher ist eher links bis linksliberal« – ich plädiere im Wochenendinterview mit der jungen Welt für eine reflexive Protestforschung als soziologische Aufklärung –  vom 5.8.2017 lesen

Beitrag zum Faktenfinder der Tagesschau am 15.07.2017 zum Dilemma der Polizei bei Einsätzen wie G20 in Hamburg lesen

Interview mit N-TV am 11.07.2017 Analyse des Versagens der Polizei bei G20 in Hamburg lesen

Interview mit der Berliner Morgenpost zu Ausschreitungen bei G20 in Hamburg mit einem Polizeistil wie in den 80er Jahren lesen

Interview mit dem NDR am 06.07.2017 über repressive Polizei, Demonstrierende und Gewalt anlässlich der G20 Proteste in Hamburg hören

Interview über Versammlungsfreiheit, Videoüberwachung, Protest und Polizei und die Arbeit des IPB auf Radio Corax, 08.02.2017, hören

Interview über die prekäre Beschäftigung in der Wissenschaft, Organisierungsziele und die Gründung des Netzwerks für Gute Arbeit in der Wissenschaft, auf detektor.fm, 25.01.2017, hören

„Reale Stundenlöhne von Freiberuflern im Bildungs- und Wissenschaftsbetrieb“, Interview mit Peter Ullrich auf Radio Corax / Freie-Radios.net, 29.3.2016, hören

„Akademischem Mittelbau fehlt die Perspektive“, inforadio rbb, 1.5.2015, nachlesen und anhören.

„Antisemitismus in Berlin –kontroverse Einschätzungen“, TU intern, Nr. 2-3, Februar-März 2015, S. 10, nachlesen.

„Zur Studie Antisemitismus als Problem und Symbol“, Deutschlandfunk – Aus Kultur- und Sozialwissenschaften, 08.01.2015, anhören.

„Vorstellung des Forschungsberichts „Antisemitismus als Problem und Symbol.“, Interview auf Radio Corax / Freie-Radios.net, 08.01.2015, anhören.

„Das Vorurteil – Antisemitismus heute“, hr2 Kultur, 23.7.2014, anhören (Peter Ullrich ab ca. Minute: 07:00).

„Warum protestieren so wenige gegen die NSA?“, dpa via surveillance studies.org, 21.7.2014, nachlesen

„Oranienplatz, Hauptmann-Schule, Fernsehturm. Warum Flüchtlinge protestieren“, Berliner Zeitung, 12.7.2014, nachlesen

„Anfällig für bizarre Deutungsmuster“. Der Forderung nach Frieden auf Montagsdemos fehle es an Inhalten, sagt Forscher Peter Ullrich, taz, 23.6.2014, http://www.taz.de/Bewegungsforscher-ueber-Montagsdemos/!140975/

„Die Konstruktion ‚gefährlicher Orte‘. Räumliche Strategien der Kriminalpolitik“, Interview auf Radio Corax / Freie-Radios.net, anhören

MDR, „Figaro trifft… Dr. Dr. Peter Ullrich“, 18.9.2013, MDR Figaro, Anhören

Deutschlandradio Kultur/Ortszeit, 5.8.2013: Wie kommt das, dass die Aktivitäten
des amerikanischen Geheimdienstes NSA und die Zulieferung des
Bundesnachrichtendienstes die Menschen nicht auf die Straße treiben?
Online hören/Download

Gespräch mit Dr. Peter Ulrich zur Einkesselung der Blockupy-Demo und Behinderung demokratischer Prozesse, Radio Corax, 25.6.2013

Ullrich, Peter 2012: Debatten der deutschen Linken um den Nahostkonflikt – diskursive Grauzonen und die Fallstricke der Solidarität, Ein Gespräch mit Peter Ullrich, geführt von Peter Nowak, Globkult Magazin, 31.5.2012, http://www.globkult.de/politik/deutschland/747-debatten-der-deutschen-linken-um-den-nahost-konflikt-diskursive-grauzonen-und-die-fallstricke-der-solidaritaet.

„Gewöhnung an Sozialabbau. Ist Occupy gescheitert?“ Neues Deutschland, 18.9.2012, S. 2, http://www.neues-deutschland.de/artikel/238905.gewoehnung-an-sozialabbau.html

„Occupy hat es nicht geschafft, eine organisatorische Struktur aufzubauen“, Deutschlandradio Kultur, 17.9.2012 http://www.dradio.de/dkultur/sendungen/interview/1868222/

„Occupy Wall Street – eine gescheiterte Revolution“? Süpermercado, Funkhaus Europa, 17.9.2012, http://ondemand-http.wdr.de/mediendb/fhe/audio/themen/2012/09/occupy_ullrich_120917.mp3

„Occupy“, Tageswebschau, http://www.tagesschau.de/tageswebschau/, 17.9.2012

„Schluss mit der Bankenbesetzung? Die Occupy-Bewegung“, WDR 5, Tagesgespräch, 2.8.2012

„Blockupy Frankfurt – Thema der Woche“, HR3, Bärbel Schäfer live, 12.5.2012

„Die Debatte ist nicht neu. Peter Ullrich über die Antisemitismusdiskussion der LINKEN“ (Peter Nowak), Neues Deutschland, 20.6.2011, S. 5.

„Lautsprecher und Scheuklappen. Im Gespräch. Der Soziologe Peter Ullrich über Antisemitismus in der Linken, Nahost-Obsessionen und eine alte Debatte im Stillstand“, der Freitag, Nr. 24, 16.6.2011 (Interview: Tom Strohschneider)

„Interview: Linker Antisemitismus?“, Telepolis, 11.6.2011, http://www.heise.de/tp/artikel/34/34923/1.html, (Interview Reinhard Jellen)

„Palästinasolidarität und Antisemitismus. Interview mit dem Sozialwissenschaftler Peter Ullrich über die linke Sicht auf den Nahostkonflikt“, Telepolis, http://www.heise.de/tp/r4/artikel/29/29949/1.html, (Interview: Reinhard Jellen) [04.04.2009]

Ullrich, Peter 2009: Interview: Deutschland/Israel/Palästina. Eine schwierige Beziehungsfindung, Trend Online-Zeitung 4/09, http://www.trend.infopartisan.net/trd0409/t210409.html [4.04.2009]

Advertisements